Aktuelle ANYOPTION Erfahrungen 2017

Anyoption war einer der ersten Anbieter auf dem Markt der binären Optionen. Das Unternehmen, das wie die meisten anderen Broker auch, seinen Sitz auf Zypern hat, verfügt somit schon über eine lange Markterfahrung und steht für einen professionellen Handel mit binären Optionen. Der Anbieter verfügt über ein hohes Maß an Sicherheit und offeriert eine große Zahl verschiedener Basiswerte. Das Motto lautet: “anyone can trade = jeder kann handeln”.

Regulierung

Für jeden Anleger ist die Sicherheit ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl des richtigen Brokers. Wie die meisten anderen Anbieter verfügt auch Anyoption über eine Lizenz der zypriotischen Regulierungsbehörde. Die Regulierung erfolgt durch die Cyprus Securities & Exchange Commission (CySEC) unter der Lizenznummer 187/12. In seiner Eigenschaft als internationaler Dienstleister ist der Anbieter auch bei weiteren Aufsichtsbehörden Europas registriert, zu denen auch die deutsche BaFIN, die Bundesaufsichtsbehörde für Finanzdienstleistungen, zählt. Die Regulierung entspricht somit den europäischen Standards auf dem Markt für binäre Optionen. Weiterhin gehört Anyoption einem Fonds an, der im Falle einer Insolvenz beziehungsweise einer möglichen falschen Verwaltung von Kundengeldern einspringt und den Anleger wenigstens teilweise entschädigt. Es handelt sich um den Investor Compensation Fund (ICF). Die Verlustabsicherung in Höhe von 20 Prozent des Einsatzes gewährleistet ebenfalls ein hohes Maß an Sicherheit.

Handelsangebot

anyoption-3Anlegern steht bei anyoption ein großes Angebot von über 100 Basiswerten aus den Bereichen Währungen, Aktien und Rohstoffen aus der ganzen Welt zur Verfügung. Jeder Trader, der sich auf der Webseite des Brokers angemeldet hat, landet auf einer übersichtlichen Startseite der Handelsplattform. Von hier hat er die Möglichkeit, seine persönlichen Daten zu bearbeiten und den Bankingbereich aufzurufen. Klickt er auf “Optionshandel”, gelangt er zur Handelsplattform, wo er eine Auswahl verschiedener Kontraktarten vorfindet. Der Trader kann mit klassischen binären Optionen handeln, aber auch exotische Kontraktarten wählen. Dazu zählen “Option+”, “Binär 0-100”, “One Touch” und “Spezial”. Trader können so flexibel auf Marktsituationen reagieren und eine eigene Handelsstrategie entwickeln.

Bei klassischen binären Optionen legt der Anleger Basiswert und Laufzeit fest und wettet dann auf einen höheren Kurs (“Call”) oder einen niedrigeren Kurs (“Put”) zum Ende der Laufzeit. Das Konstrukt “Option+” ermöglicht im Gegensatz zu klassischen binären Optionen einen Rückverkauf auch während der Laufzeit. Je nachdem, wie sich der Kurs entwickelt, macht der Online Broker einen Preisvorschlag, zu dem die Option vor Ablauf geschlossen werden kann. Ein Trader kann so Gewinne sichern oder Verluste begrenzen, ohne dass er die gesamte Laufzeit abwarten muss. Bei “Binär 0-100” ist die Rendite nicht festgeschrieben, sondern die Laufzeit wird sekündlich neu angepasst. Die Rendite orientiert sich danach, wie wahrscheinlich das Ziel erreicht werden kann.

“One Touch” gehört neben klassischen binären Optionen zu der am zweithäufigsten verbreiteten Optionsart. Der Trader spekuliert darauf, dass während der Laufzeit ein vorgegebener Kurs berührt wird. Der Broker bietet diese Optionsart am Wochenende an, wobei sich die Laufzeit automatisch auf die darauf folgende Handelswoche verlängert. Von Bedeutung ist nicht der Kurs des Basiswertes am Ende, sondern lediglich die Berührung an irgendeinem Zeitpunkt während der Laufzeit. Die Optionsart “Spezial” beinhaltet ungewöhnliche Basiswerte, die bei anderen Anbietern nicht zu finden sind. Anleger können auf bevorstehende Börseneinstiege wetten oder Optionen auf die virtuelle Währung Bitcoin abschließen. Zur Risikobegrenzung können Trader eine Verlustabsicherung anwenden. Diese liegt bei maximal 25 Prozent des Einsatzes, welche bei einem Verlusttrade zurückgezahlt werden. Die Anyoption Erfahrungen haben gezeigt, dass der Anbieter über dem Durchschnitt liegt, zumal andere Anbieter gar keine Verlustbegrenzung anbieten.

Konditionen

anyoption-2Der Handel mit über 100 angebotenen Assets läuft webbasiert über die eigene Webseite des Brokers anyoption. Weiterhin steht eine mobile Trading-App zur Verfügung. Die Anyoption Erfahrungen zeigen, dass die Webseite aber auch die Apps leicht verständlich sind und ermöglichen einen einfachen Handel mit allen Assets. Das Herunterladen einer Software ist nicht notwendig. Die Mindesteinzahlung beträgt nur 200,00 € und der Handel ist schon ab einer Summe von 25,00 € möglich. Trader können Bonuszahlungen von bis zu 100 Prozent erhalten. Die Rendite beträgt bis zu 80 Prozent und die Verlustabsicherung liegt bei 25 Prozent. Eine Ausnahme bilden nur die “Dynamik-Optionen”, bei denen Trader bis zu 1.000 Prozent Rendite erzielen können.

Depoteröffnung

Die Depoteröffnung bei anyoption erfolgt einfach durch Anklicken des entsprechenden Buttons auf der Webseite. Das Mindestalter für die Eröffnung eines Depots liegt bei 18 Jahren. Anschließend werden die persönlichen Daten eingegeben und die AGBs müssen akzeptiert werden. Der Button “Konto eröffnen” erledigt die restliche Anmeldung.

Im nächsten Schritt muss die Ersteinzahlung von mindestens 200,00 € durchgeführt werden. Trader können aber auch, ohne eine Einzahlung getätigt zu haben, auf den Handelsbereich zugreifen, wo sie einen ersten Eindruck von der Handelsoberfläche und ihrer Funktionen erhalten. Neukunden können so vorab Basiswerte auswählen und Laufzeiten einstellen. Die Anyoption Erfahrungen haben jedoch gezeigt, dass ein Demokonto zum risikolosen Traden nicht angeboten wird. Nach Einzahlung von mindestens 200,00 € Euro wird der Neukunde von seinem persönlichen Account-Manager angerufen. Der Kunde kann telefonisch offene Fragen klären oder über einen Bonus für die Ersteinzahlung verhandeln, der vom Broker nicht standardmäßig angeboten wird.

Anyoption Demokonto

Der Broker bietet kein standardmäßiges Demokonto an. Dennoch gibt es für Neukunden auch ein Demokonto zu eröffnen. Neukunden sollten sich daher gezielt an den Support wenden, um individuelle Konditionen für ein Demokonto auszuhandeln.

Vorteile

  • Mindesteinzahlungssumme von 200,00 €
  • übersichtliche Handelsplattform
  • Verlustabsicherung
  • aushandelbarer Bonus
  • Rendite von bis zu 80 Prozent
  • Zertifizierung durch die zypriotische Finanzaufsicht
  • hohe Zahl handelbarer Assets

Nachteile

  • Kein Standard-Demokonto
  • schlechter Aufbau der mobilen App

Fazit des Anyoption Test

Der Broker überzeugt durch seine lange Erfahrung im Handel mit binären Optionen. Die große Zahl handelbarer Assets und die leicht zu bedienende Handelsplattform machen den Handel gerade für Neueinsteiger einfach. Zudem verfügt der Anbieter über viele zufriedene Kunden weltweit, was ein eindeutiges Zeichen für Transparenz und Sicherheit ist. Deshalb hat der Broker in unserem Vergleich den Anbieter BDSwiss im Test sowie OptionWeb im Test geschlagen.

Anyoption Erfahrungen

0 96 100 1
96.333333333333%
Average Rating
bewerten
close

Erfolgreich! Danke für Ihre Meinung!

close

Lesen Sie hier Anyoption Erfahrungen anderer Trader und geben Sie Ihre eigene Meinung ab!

  • Sicherheit
    97%
  • Support
    96%
  • Plattform
    96%