Aktuelle MARKETS.COM Erfahrungen 2018

Dem Broker Markets.com ist es zuletzt gelungen, in vielseitiger Art und Weise auf sich aufmerksam zu machen. Hilfreich war bei diesem Prozess mit Sicherheit der Kundenbonus von bis zu 2.000 Euro, der nach der Anmeldung in Anspruch genommen werden kann. Uns war es dennoch wichtig, die Offerte aus einem objektiven Blickwinkel unter die Lupe zu nehmen und so zu einer Einschätzung zu kommen. Eine Liste der Broker finden Sie online auf dieser Seite!

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Max. Hebel
1:300
Spread EUR/USD
2,2 Pips
Konto ab
100 €
DAX Spread (Punkte)
1,2
Hauptsitz
Zypern
Regulierung
CySec
Bildungsangebote
Webinare
Plattformen
markets.com Handelsplattform
Mobile Trading
Ja (iOS & Android)
Support
E-Mail, Live Chat
Demokonto

Regulierung

An erster Stelle erscheint es hier angebracht, einen Blick auf die Regulierung des Brokers zu werfen. Hier fällt auf, dass der Hauptsitz auf Zypern dafür verantwortlich ist, dass die CySec die Regulierung an sich nimmt. Dabei handelt es sich um eine in der Branche nicht unübliche Herangehensweise. In diesem Rahmen profitieren die Kunden von den EU-Statuten, die dafür eingehalten werden. In der Folge sind zum Beispiel die Einlagen bis zu einer Summe von 20.000 Euro abgesichert. Selbst im Falle einer Pleite des Brokers wäre es somit möglich, diesen Betrag sicher zu wissen. Ebenso sorgt diese Regulierung für eine höhere Seriosität, die förderlich für die Anmeldung ist.

Doch in der Praxis lassen sich noch weitere Punkte festmachen, welche die sichere Anmeldung deutlich unter Beweis stellen. Dazu zählen einerseits die positiven Markets.com Erfahrungen, welche von Seiten der Kunden vorliegen. Ebenfalls trat der Broker in den vergangenen Monaten immer stärker in der medialen Welt in Erscheinung. Die Tatsache, dass zum Teil sehr prominente Werbepartner in eigener Sache gewonnen werden konnten, stellt diese Möglichkeiten ebenso unter Beweis.

Handelsangebot und Konditionen

Um nun als angemeldeter Kunde eine Rendite erzielen zu können, ist zunächst das passendeHandelsangebot von großer Bedeutung. Es überrascht nicht, dass die Verantwortlichen auch in dieser Hinsicht auf eine große Vielfalt und eine breit aufgestellte Zielgruppe setzen. Einerseits ist es möglich, die klassischen Aktien und Anleihen für den Handel zu nutzen. Ebenso können die Trader verschiedene Devisen, Rohstoffe und CFDs in die eigenen Aktionen einbeziehen. So steht ein breites Portfolio zur Verfügung, mit dem es möglich sein sollte, jede Strategie erfolgreich in die Tat umzusetzen.

Hinzu kommen die fairen Konditionen, welche wir nach unserem Test nur noch einmal bestätigen können. Bereits die niedrigen Gebühren, mit denen sich die Trader bei jeder Aktion konfrontiert sehen, stellen diesen Vorteil klar unter Beweis. Hinzu kommt die Tatsache, dass die Mindesteinzahlung nach der Eröffnung mit 100 Euro ebenfalls sehr fair festgesetzt ist. Keiner der Nutzer ist somit dazu gezwungen, ein besonders großes finanzielles Risiko bei seinen Aktionen in Kauf zu nehmen.

Markets.com Demokonto

Natürlich gibt es sogleich die Chance, nach der Anmeldung zunächst die Dienste eines Demokontos zu nutzen. Dieses steht kostenlos zur Verfügung und bietet die risikofreie Möglichkeit, die ersten Erfahrungen

in diesem Bereich zu sammeln. Der Handel wird dabei unter absolut realistischen Bedingungen simuliert. Der Kauf einzelner Assets setzt aber nicht den Einsatz von echtem Geld voraus. Dies bietet Anfängern die Möglichkeit, zunächst wichtige Erfahrungen auf diesem Gebiet zu sammeln, die noch bei allen späteren Aktionen von Vorteil sein können.

Die Zeit, in der diese Dienstleistung in Anspruch genommen werden kann, ist grundsätzlich nicht begrenzt. Um das Fachwissen zudem weiter nach vorn zu bringen, bietet der Broker immer wieder Webinare an. In Kombination steckt in diesen Offerten die Gelegenheit, die persönliche Chance auf eine Rendite auf einem maximalen Niveau zu halten und von diesen Gelegenheiten zu profitieren.

Depoteröffnung

Bis nun die erste Rendite mit dem Konto erzielt werden kann, muss die Eröffnung des Depots ganz normal über die Bühne gebracht werden. Hierfür wurde ein Prozess entwickelt, der eine möglichst schnelle und reibungslose Eröffnung gewährleisten soll. In einem ersten Schritt werden dafür vom Spieler alle zentralen persönlichen Daten angegeben. Die Verifizierung dieser Angaben ist ebenfalls notwendig, bevor das Konto im vollen Umfang genutzt werden kann. Im Vorfeld ist eine Auszahlung der erzielten Gewinne und Einlagen noch nicht möglich.

Natürlich ist die Anmeldung und Registrierung bei diesem Broker vollkommen kostenlos. Wer gar nicht vorhat, eine erste Einzahlung zu tätigen, hat zumindest die Gelegenheit, das Demokonto für die persönliche Weiterbildung auf diesem Bereich zu nutzen. Ein Risiko ist mit diesen Schritten also nicht verbunden, das es an dieser Stelle schon zu benennen gilt. Ein weiteres Mal können wir in dieser Hinsicht also ein positives Fazit fällen.

Vorteile

  • niedrige Mindesteinzahlung
  • breites Handelsangebot
  • günstige Konditionen

Nachteile

  • Hotline nicht kostenlos

Fazit des Markets.com Test

Alles in allem traten die Vorteile des Brokers in unserem Test klar in den Vordergrund. Gemäß den Markets.com Erfahrungen ist die Anmeldung zudem mit keinem Risiko verbunden. Wer sich dafür entscheidet, wird in der Folge mit einem breiten Angebot unterschiedlicher Handelsgüter belohnt, die für das Trading eingesetzt werden können. Hinzu kommen die fairen Konditionen, welche stets damit in Verbindung stehen. In der Summe können wir daher von einem Broker sprechen, dem es zurecht gelungen ist, so viele Kunden von sich und seiner Qualität zu überzeugen.

markets.com Erfahrungen

0 91 100 1
91.333333333333%
Bewertung
Bewerten!
close

Erfolgreich! Danke für Ihre Meinung!

close

Lesen Sie hier MARKETS Erfahrungen anderer Trader und geben Sie Ihre eigene Meinung ab!

  • Sicherheit
    93%
  • Support
    94%
  • Plattform
    87%