Aktuelle MARKETS.COM Erfahrungen 2018

Bereits seit Jahren zählt der Broker markets.com zu den wichtigsten Anbietern auf dem Markt. Die Kunden schätzen nicht nur den großen Komfort, den sie mit der Anmeldung verbinden. Weiterhin wartet das Unternehmen mit einem Bonus für Neukunden in einer Höhe von bis zu 2.000 Euro auf. Inzwischen bietet sich dort auch die Möglichkeit, die Kryptowährung Bitcoin mit in die Trades einzubeziehen. Wir haben einen genauen Blick auf die Leistungen des Unternehmens in unserem Test geworfen, über den wir nun berichten möchten.

Markets.com Kryptowährungen

Kryptowährungen
Hochvolatiles Investmentprodukt. Ihr Kapital ist Risiko ausgesetzt.

Handelsangebot

Generell war der Broker schon in der Vergangenheit für ein gut sortiertes Handelsangebot bekannt. Einerseits gibt es so die Möglichkeiten, die Aktien und Anleihen großer Unternehmen mit in die eigenen Aktionen einzubeziehen. Diese zeichnen sich in der Regel durch ein moderates Risiko aus, welches dennoch die Möglichkeit bietet, in den Genuss einer höheren Rendite zu kommen. Unter dem Strich handelt es sich somit um sehr gute Voraussetzungen, wie sie die Trader für sich entdecken können. Auch Rohstoffe und Devisen zählen zum festen Kern des Angebots, wie es schließlich in das Depot aufgenommen werden kann.

Auf dem Gebiet der digitalen Währungen ist das Angebot nach den markets.com Erfahrungen deutlich eingeschränkter, als dies bei anderen Brokern der Fall ist. So gibt es allein für den Bitcoin die Möglichkeit, in den Besitz entsprechender Futures zu kommen. Gerade angesichts der Tatsache, dass es anderen Währungen in der letzten Zeit gelang, in finanzieller Sicht klare Fortschritte zu machen, stellt dies aus der Sicht der Trader einen kleinen Nachteil dar.
Dennoch bietet sich ein wesentlicher Vorteil beim Handel der beliebten Währung über diesen Broker. Denn der MT4-Trader, wie er auf der Plattform angeboten wird, bietet in dieser Hinsicht wichtige Vorteile. Auf dieser Grundlage ist es zum Beispiel noch leichter, die Kurse genau zu analysieren und so zu eigenen Schlüssen in wichtigen Fragen zu kommen. Gerade angesichts der Tatsache, dass der Kurs der Kryptowährung nach wie vor sehr starken Schwankungen unterworfen ist, sollte die Qualität dieses Tools nicht außer Acht gelassen werden, um zu einer guten Einschätzung des Potenzials zu kommen.

Zusätzlich hält der Broker seinen Kunden die Chance bereit, von den Erfahrungen gestandener Profis auf dem Parkett der Börse zu profitieren. Auf der Grundlage des Social Tradings bieten auch sie immer wieder die Möglichkeit, einen Blick auf ihre Aktionen zu werfen. So lässt sich sehr genau abschätzen, welche nächsten Schritte notwendig sind, um der Taktik des Strategen zu folgen. An und für sich wird immer wieder darauf verwiesen, dass es sich auch hierbei um kein Konzept handelt, das unter Garantie zum Erfolg führt. Dennoch steckt dahinter die Möglichkeit, gerade als Neuling in der Welt des Tradings schnell einen Punkt für die nächste Orientierung zu finden. Die Chancen, langfristig auf der Seite des Erfolgs zu bleiben, vergrößern sich unter diesen Umständen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit.

markets.com Demokonto

Weiterhin bekommen die Trader bei diesem Broker noch die Möglichkeit, erste Erfahrungen mit dem Trading ohne jedes Risiko zu sammeln. Dies liegt daran, dass ein kostenloses Demokonto zur Verfügung gestellt wird. Dort ist es möglich, einige Aktion in die Wege zu leiten, ohne dafür echtes Geld zum Einsatz zu bringen. Grundsätzlich steckt dahinter die Möglichkeit, als Neuling erste Erfahrungen zu sammeln und so ein Gespür für den Markt zu bekommen. Die Erkenntnisse, die sich auf diese Art und Weise gewinnen lassen, können unter dem Strich langfristig zum Gelingen der Anmeldung beitragen. Aus diesem Grund ist es von großer Bedeutung, sich diese kostenlos zur Verfügung gestellte Chance nicht entgehen zu lassen, sondern sie direkt zu ergreifen und einen persönlichen Nutzen daraus zu ziehen.

Weiterhin ist es nicht nur für Anfänger in der Welt der Börse möglich, einen Mehrwert aus dem Demokonto zu ziehen. Auch echte Profis haben genau dort immer wieder die Möglichkeit, eine neue Strategie im Vorfeld genau auf den Prüfstand zu stellen. So zeigt sich in der Regel schnell, ob sie dazu in der Lage ist, zu finanziellen Erfolgen zu führen. Auch hierbei handelt es sich demnach um ein sehr wichtiges Kriterium, wie es in jedem Fall an die Situation angelegt werden sollte.
Zusätzlich bietet der Broker gemäß den markets.com Erfahrungen immer wieder die Gelegenheit, selbst an Webinaren teilzunehmen und aktuelle Artikel zur Welt der Börse zu lesen. Diese Form der Weiterbildung kann ebenfalls einen wichtigen Teil zum langfristigen Gelingen der eigenen Anmeldung beitragen und somit einen wichtigen Sinn erfüllen.

Depoteröffung

Doch welche Schritte sind nun zu unternehmen, um schließlich selbst an der Entwicklung der Kryptowährungen partizipieren zu können? Zunächst ist es an der Stelle wichtig, ein Konto bei diesem Broker zu eröffnen. Bereits das Eintragen der persönlichen Daten auf der Webseite des Anbieters reicht aus, um so den ersten Schritt zu absolvieren. Bevor es allerdings möglich ist, mit dem eigenen Konto auch eine Auszahlung in die Wege zu leiten, muss zuvor die eigene Identität noch einmal unter Beweis gestellt werden. Dafür bietet es sich an, auf den Dienst des Post-Ident-Verfahrens zu setzen. Dieses überzeugt mit einer hohen Sicherheit, mit der sich schließlich feststellen lässt, ob das Geld auf dem Konto des rechtmäßigen Besitzers landet. Im Anschluss bietet sich für die Trader bereits die Gelegenheit, eine erste Einzahlung auf das Konto in die Wege zu leiten.

Regulierung

Generell stellt auch die Regulierung mit dem markets.com Erfahrungen noch einmal unter Beweis, dass die Anmeldung bei diesem Broker mit einem guten Gewissen möglich ist. Auf der einen Seite liegt dies daran, dass sich der Hauptsitz des Unternehmens auf Zypern befindet. Folglich ist die CySec-Behörde, wie auch bei der Regulierung von IQ Option, hierfür in der Verantwortung. Sie richtet sich ebenfalls nach den in der EU geltenden Gesetzen und sorgt so für die Sicherheit der Trader. Sie profitieren zum Beispiel von der Sicherung ihrer Einlagen, die selbst im Falle einer Krise gilt. Allerdings ist es nur bis zu einem Betrag von maximal 20.000 Euro möglich, von diesem Schutz zu profitieren.

Vorteile

  • großes Handelsangebot
  • faire Konditionen
  • guter Support
  • schnelle Kontoeröffnung

Nachteile

  • nur Bitcoin-Futures verfügbar

Fazit des markets.com Test

Wer sich als Trader allein auf den Bereich der Kryptowährungen konzentrieren möchte, findet mit Sicherheit bessere Broker und sollte nicht gerade diesen Anbieter in Erwägung ziehen. Schließlich ist es dort möglich, allein den Bitcoin mit in das eigene Depot aufzunehmen. Für alle anderen Anleger, die auch Rohstoffe, Aktien und Anleihen nutzen möchten, stellt der Broker dagegen eine gute Wahl dar. Sie haben die Chance, von einem sehr guten Verhältnis von Preis und Leistung zu profitieren, das wir in diesem Gebiet definitiv zu den großen Vorteilen zählen können, wie sie nicht zu verschweigen sind.

Markets.com Erfahrungen

0 0 100 1
0%
Bewertung
Bewerten!
close

Erfolgreich! Danke für Ihre Meinung!

close

Ich bin einverstanden, dass meine Daten und Angaben aus diesem Formular gespeichert werden und auf dieser Website bleiben, solange bis die kommentierten Inhalte dauerhaft gelöscht werden oder aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen. Hinweise: Falls sich damit nicht einverstanden sind können Sie dies jederzeit per Email, diese finden Sie unter Impressum, wiederrufen. Um mehr Informationen zum Thema Nutzerdaten zu bekommen, besuchen Sie bitte unseren Datenschutz.

Lesen Sie hier MARKETS Erfahrungen anderer Trader und geben Sie Ihre eigene Meinung ab!

  • Sicherheit
    0%
  • Support
    0%
  • Plattform
    0%